Durch YouTube Videos neue Einnahmen schaffen

Durch Youtube Einnahmen schaffenIm Netz lauern zu diesem Thema viele Artikel mit falschen Informationen, Fakt ist: Man kann durch Youtube Einnahmen generieren. Die wichtigsten Zutaten sind dabei eine Idee, Ausdauer und Zeit.

Eins gleich vorweg, reich wird man mit dem uploaden von Videos vermutlich nicht. Realistisch ist viel mehr ein kleiner Nebenverdienst, der aber auch ganz nett sein kann. Mir ist aufgefallen, dass es im Netz eine Vielzahl von Artikeln gibt die enorm viel Geld versprechen und vollkommen falsche Informationen zum Thema liefern. “Aber was ist viel ?”, das hängt wohl von den eigenen Erwartungen ab.

Wie kann man mit YouTube Videos Geld verdienen?

Zunächst benötigt man natürlich einen YouTube Kanal und ein AdSense Konto. Diese beiden gilt es zu verbinden, dazu meldet man sich bei YouTube an und hinterlegt in “Einstellungen -> Kanaleinstellungen -> Monetarisierung” die AdSense Daten. Der Prozess ist wirklich einfach und nimmt nur wenige Handgriffe in Anspruch. Nun kann das Geld verdienen eigentlich auch schon beginnen! Im Kanalmananger hat man die Möglichkeit auszuwählen welche Videos man monetarisieren möchte, dazu klickt man einfach auf das grüne Dollar-Zeichen, nur wenige Minuten später erscheint bereits Werbung.

Die größte Vorraussetzung ist der Besitz aller Rechte am Video

Die Videoplattform YouTube überprüft bei jedem Video das Bild- und Tonmaterial. Wenn doch urheberrechtlich geschütztes Material gefunden wird, kann das Video zur Monetarisierung nicht zugelassen werden.

Im Übrigen kann ich sagen, dass YouTube ziemlich gut überprüft. Auch kleinste Soundschnipsel werden identifiziert und herausgefiltert. Wenn Musik aus dem Youtube Video Creator hinzufügt wurde ist eine Monetarisierung nicht möglich.

Ich empfehle lizenzfreie Musik zu verwenden, wenn man etwas im Netz sucht findet man einige wirklich gute Seiten die Musik lizens- und kostenfrei anbieten.

Die verfügbaren Werbeformen

  • Overlay Anzeigen im Video (Banner unten im Video)
  • Werbeclips vor dem Video (kann man auch nach wenigen Sekunden skippen)
  • Displayanzeigen (werden standardmäßig anzeigt)
Wenn sich Werbebanner rechts oben neben dem Video finden ist das ein klares Signal dass das Video monetarisiert ist.

Gibt es ein Geheimrezept um mit YouTubeVideos Geld zuverdienen?

Vermutlich nicht, aber das YouTube Publikum ist immer offen für neue Ideen und Kreativität, man muss nicht das optisch schönste Video besitzen um Klicks zu generieren. Man sollte allerdings einige Grundvoraussetzungen beachten:

  • Geklärte Rechte (unique Content)
  • Idee und Konzept
  • Kreativität und Mühe an Tag legen
  • Soziale Medien nutzen (Verbreitung)
  • Ausdauer und Flexibilität beweisen

Das Video in den sozialen Netzwerken verbreiten

Mit der Zeit wird sich auch die Abonnentenzahl des Channels erhöhen. Abonnenten sind sehr praktisch, bei jedem neuen Videoupload werden sie auf das Video hingewiesen, hier herscht eine große Klickwahrscheinlichkeit. Es ist ratsam in der Beschreibung und im Video auf das Abonnement hinzuweisen, durch Worte wie “subscribe me” oder “abonniert den Channel”.

Aber natürlich lassen sich auch Facebook, Twitter und Co. zur viralen Verbreitung nutzen, wenn die Idee und Umsetzung des Videos gut sind braucht die Ganze Sache nur den richtigen Anschwung und der Rest rollt von alleine.

Übrigens funktioniert auch Linkbuilding, aber das würde jetzt den Rahmen sprengen – dazu mehr im nächsten Artikel ;)

Geduld und Flexibilität

Der Erfolg kommt nicht von heute auf Morgen, es dauert in der Regel einige Monate bis es erste nennenswerte Zahlen gibt. Wenn das Video gut ist, wird es von Usern geteilt, in Blogs eingebettet und rankt auch bei den YouTube Sucheergbenissen weiter nach vorn. Auch hier sind wir wieder beim Thema Virale Verbreitung und Seeding, davon lebt die Community der Videoplattform und es erfordert Geduld und Flexibilität.

Wie sieht es mit der Vergütung aus?

Über den Daumen gepeilt zwischen 1 Euro und 200.000 Euro im Jahr. Was ich damit sagen möchte, die Verdienste sind total unterschiedlich. Der Youtube-Normalo bekommt vielleicht auf einen zweistelligen Euro Betrag im Monat, aber auch hier gilt vemutlich: Wer den Cent nicht ehrt, ist den Euro nicht wert!”.

YouTube Tipps auf einen Blick:

  1. Wählt einen ausgefallenen Titel, der euer Video in kurzen Worten beschreibt.
  2. Hinterlegt zu jedem Video möglichst viele Tags die mit euerm Video in Verbindung stehen.
  3. Fügt jedem Video eine Beschreibung zu, umso länger – umso besser.
  4. Schon die Videodatei sollte ein Keyword im Namen haben. (youtube-optimierung.avi)
  5. Bereitet das Design des Youtube Channel optisch auf (Logo, Hintergrund, etc)
  6. Baut gelegentlich Text im Video ein, um auf euern Youtube-Channel hinzuweisen (im Youtube Editor)
  7. Markiert euer bestes Video als “Angesagtes Video”

Übrigens: Man kann auch Youtube Views kaufen um die Sichtbarkeit der eigenen Videos zu erhöhen. Das hilft vorallem in den Youtube-Anfängen um eine große Zahl von Menschen zu erreichen.

2 Kommentare zu “Durch YouTube Videos neue Einnahmen schaffen

    1. Im Bereich Eigener Kanal – dann in den Reiter Angesagt – oben rechts über dem Youtube-Player steht “bearbeiten”. Dort kann man das jeweilige Video als “angesagt” markieren.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


fünf + = 10

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>