Ungeheuer von Loch Ness: Google Doodle

Ungeheuer von Loch Ness: Google Doodle

Heute feiert Google den 81. Jahrestag des berühmten Fotos von Nessie. Natürlich wieder gebührend mit einem Google Doodle, animiert und weltweit erschienen. Das Doodle ist eine ganz eigene Interpretation von Google, zur Entstehung des weltbekannten Fotos.

Das Ungeheuer von Loch Ness, vor 81 Jahren fotografiert von Robert Wilson, wurde zum Mythos. Viele Jahrzehnte wurde spekuliert: “Gibt es das Monster Nessie wirklich? Ist Wilson wirklich der Fotograf oder doch ein Fälscher?” Google ehrt den Mythos in gewohnter Manier mit einem Google Doodle, es zeigt dass im Inneren von Nessie kein Ungeheuer steckt, sondern drei Aliens die den Körper des Monsters als U-Boot verwenden.

Die Suchmaschine macht mit dem “Google Doodle” auf seiner Startseite nicht nur auf besondere Tage wie Halloween, Valentinstag  oder dem heutigen Jahrestag von Ungeheuer Nessi aufmerksam, sondern ehrt auch häufig berühmte Menschen wie beispielsweise Schriftsteller wie Douglas Adams. Man kann schon gespannt wem oder was das nächste Google Doodle gewidmet wird.